Suche

Kategorie-Archive:Arztberuf/Familie

Arztberuf/Familie

Teilzeit: Weniger ist mehr

Junge Ärztinnen und Ärzte wollen arbeiten UND ein Privatleben. Geht nicht? Geht doch! Mit unserem nun abgeschlossenen Projekt Förderung Teilzeit zeigen wir Ihnen wie – und bieten konkrete Unterstützung: von Rechtsfragen über Tipps bis hin zu guten Beispielen. In einer Broschüre, Videos und einem Leitfaden sowie mit einem Selbstcheck (inklusive Wettbewerb) und Anlaufstellen. (Bild: vsao)

Arztberuf/Familie

ReMed: leider gefragter denn je…

Beim Unterstützungsnetzwerk ReMed stiegen die Anfragen von Ärztinnen und Ärzten in Krisensituationen letztes Jahr auf einen Rekordstand. Die Belastung am Arbeitsplatz, Burn-Out und Depressionen waren die häufigsten Gründe für eine Kontaktaufnahme. Vor allem Frauen suchten bei der Hotline Rat. Der VSAO tauscht sich mit ReMed regelmässig aus und engagiert sich für eine bessere Vereinbarkeit von Arztberuf und Familie/Privatleben. In der «SonntagsZeitung» spricht er über die oft prekären Arbeitsbedingungen seiner Mitglieder. (Bild: ReMed)

Arztberuf/Familie

Diskriminierung am Arbeitsplatz: Was tut der VSAO?

Eine befristet angestellte Spitalärztin in Zürich erhielt keinen Mutterschaftsurlaub. Die lokale VSAO-Sektion wehrte sich für sie – mit Erfolg: Sowohl das städtische als auch das kantonale Gleichstellungsbüro sahen in dem Fall eine Diskriminierung schwangerer Ärztinnen. Der VSAO Zürich verlangt nun, dass Praxis und Reglemente kantonsweit an die Vorgaben des Gleichstellungsgesetzes angepasst werden. Und auch der Dachverband nimmt im Radio Stellung. (Bild: cameravit / Adobe Stock)