Suche

Front gegen Endlos-Arbeitszeiten hält

16.10.2019

Morgen Donnerstag geht es im Bundeshaus einmal mehr um den Schutz der Arbeitnehmenden. Die Kommission für Wirtschaft und Abgaben des Ständerats (WAK-S) beschäftigt sich wieder mit der parlamentarischen Initiative «Teilflexibilisierung des Arbeitsgesetzes und Erhalt bewährter Arbeitszeitmodelle». Hinter dem harmlosen Titel verbirgt sich ein Frontalangriff auf die heutigen Höchstarbeits- und Ruhezeiten sowie die Spielregeln für Sonntagsarbeit. Davon betroffen wären hunderttausende Beschäftigte. Doch die Allianz gegen Stress und Gratisarbeit, welcher der vsao angehört, leistet weiter Widerstand. Notfalls mit einem Referendum. (Bild: mybixo/Adobe Stock)

Alle News