Suche

Gesundheit soll bezahlbar sein

07.03.2019

Die SP sammelt seit kurzem Unterschriften für ihre Prämienentlastungsinitiative. Deren Ziel: Kein Haushalt in der Schweiz soll mehr als 10 Prozent des Einkommens für Krankenkassenprämien ausgeben. Dazu wird eine Neuregelung der Prämienverbilligungen angestrebt. Der VSAO begrüsst die Volksinitiative. Dasselbe gilt für das von der SP lancierte Referendum gegen die regelmässige Erhöhung der Krankenkassen-Franchisen. National- und Ständerat haben eine entsprechende Vorlage klar gutgeheissen. (Bild: Prämienentlastungsinitiative / SP Schweiz)

Alle News